Spix Museum

Das Museum wurde am 25. Juni 2004 im Geburtshaus des Dr. Johann Baptist von Spix eröffnet. Es beschreibt die wechselvolle Geschichte des stattlichen Hauses und den Lebensweg dieses bedeutenden Brasilienforschers anhand von Schautafeln, vielen Exponaten sowie computergesteuerten Audio- und Videoeinrichtungen. Kurzfilme ergänzen lebendig Informationen zu seiner dreijährigen Forschertätigkeit in Südamerika Anfang des 19. Jahrhunderts. Ein Urwalddiorama mit zahlreichen Urwaldtieren ist besonders für Kinder ein Anziehungspunkt. Bei Führungen werden die verschiedenen Ausstellungsobjekte erläutert, die Konzeption dieses in seiner Struktur sehr modernen Museums dargestellt und - bei Interesse - ein Einblick in den komplexen Aufbau des virtuellen Teils mit seinen vielfältigen Möglichkeiten gegeben.

 

Öffnungszeiten:

meist sonntags 14:00 - 16:00 Uhr, aktuelle Termine können Sie dem Amtsblatt von

Höchstadt entnehmen: Höchstadt/Aisch

 

Spix-Museum