20 Jahre-LAG-Jubiläumsprogramm 2022 erfolgreich angelaufen

u.a. mit dem 2. Apitherapietag in Voggendorf, am 15. Mai 2022:


20 Jahre LAG Aischgrund 

sind eigentlich ein Grund zum Feiern und Gedenken, die LAG schreibt eine „Erfolgsgeschichte“. Daher gab es für 2021 große Pläne, die ein kleines Virus jedoch zunichte machte. Aufgrund der unsicheren Lage hatte der Vorstand Anfang 2021 beschlossen, die Jubiläumsvorhaben ins nächste Jahr – also 2022 – zu verschieben. Da jährt sich der Beginn der gemeinsamen Regionalentwicklung im Aischgrund zum 20. Mal.

 

Erneut war die Lage wegen der Pandemie höchst ungewiss. Wie die Erfahrungen aus dem Vorjahr zeigten, sollten vom Frühjahr 2022 bis in den frühen Herbst hinein die Ansteckungsgefahr gering und Veranstaltungen mit Publikum möglich sein, so die Überlegungen Ende 2021.

Also wurde an einem Jubiläums-Veranstaltungsprogramm "gestrickt", das Anfang Mai 2022 fertig gestellt werden konnte. Die Angebote finden überwiegend in oder mit LEADER-geförderten Einrichtungen statt oder haben einen Bezug zur LAG Aischgrund. Ein Faltblatt ist ebenfalls Anfang Mai erschienen und u.a. in den Aischgrund-Rathäusern erhältlich. Hier auf der Internetseite informieren wir aktuell über die Veranstaltungen und den Planungsstand.

 

PS: Es war der 4. Dezember 2001, an dem acht Aischgrund-Bürgermeister in Neustadt die LAG gegründet haben. Im Frühjahr 2002 fand eine große Regional-Konferenz in Ipsheim statt. 2003 wurde gemeinsam ein Regionales Entwicklungskonzept (REK) erarbeitet, mit dem die Aufnahme in das LEADER-Programm gelang. Im Frühjahr 2004 konnte die LAG ein Büro im Neustädter Landratsamt beziehen und das erste LEADER-Projekt beantragen. Seither sind rund 200 EU-geförderte LEADER-Projekte von Gallmersgarten bis Adelsdorf umgesetzt worden oder noch in der Umsetzung begriffen > Projekte


Geplante LAG Aischgrund-Jubiläumsveranstaltungen – Stand Mai 2022

 

 

MAI 2022

---------------

10. Mai - Dienstag

Neustadt/Aisch Geschichts- und Heimatverein Neustadt

Vortrag "Jüdisches Leben auf dem Land"

19 Uhr, von Pfarrer i.R. Hans Schlumberger, im Gewölbe im Alten Schloss

 

 

15. Mai - Sonntag

Burgbernheim/Gallmersgarten  beide Gemeiden

Kulturhistorische Radtour

 

Start der Radtour: 13 Uhr am Bahnhof Burgbernheim-Wildbad

 

Geführte Radtour der beiden Nachbar-Kommunen zu ausgewählten Projekten,

die mit Hilfe der LAG Aischgrund und einer LEADER-Förderung entstanden sind. 

Auf der 14 Kilometer langen Tour erfahren die Teilnehmenden mehr über die

Projekte und ihre kulturhistorische Bedeutung. Zur Stärkung werden regionale

Spezialitäten an den Stationen angeboten.

 

Ende der Radtour: am Bahnhof in Steinach b. Rothenburg.

 

 

 Ebenfalls am 15. Mai - Sonntag

Uehlfeld und Voggendorf – Milch & Mehr Voggendorf, Mirjam Prechtel-Knapp

2. Apitherapie-Tag

 

Programm:

 

ab 13 Uhr Vortrag von Frau Renate Frank, Ernährungsberaterin und Buchautorin, Thema "Gesundheit aus dem Bienenvolk,

Ort: Brauereigaststätte Prechtel in Uehlfeld, Hauptstraße 24

 

ab 15 Uhr kurzer Vortrag von Herrn Tratsch über das System des chemiefreien Imkerns mit dem Varroa-Controller

danach: Besichtigung der neuen Stocklufttherapie-Station mit dem Beecura-System auf dem Biohof Prechtel in Voggendorf - Bienenluft schnuppern!

 

ab 15:30 Uhr: Vorführung des Varroa-Controllers mit echten Brutwaben auf dem Biohof Prechtel durch Imkermeister Herrn Kurt Tratsch aus Tirol

 

Ebenfalls in Voggendorf: Verkauf von Apitherapie-Produkten, Kaffe, Kuchen, Eis, Milch und MEHR

 

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung für den Vortrag ist erwünscht, entweder telefonisch (09163-1016) oder per Mail: kontkat@bioprechtel.com

 

21. Mai - Samstag

Vestenbergsgreuth – Bürgermeister Helmut Lottes

Einweihung Schaukelweg

 

Beginn: 11:00 Uhr,Treffpunkt: Station 'B' (bei den Tennisplätzen in Vestenbergsgreuth)

Festakt Eihweihung des Weges mit Redebeiträgen

anschließend Rundwanderung:

kleine Runde mit vier Stationen etwa 2,3 Kilometer,

große Runde mit neun Stationen 4,5 Kilometer

 

 

28. Mai - Samstag

Bad Windsheim – Fränkisches Freilandmuseum

Offenes Mitmachprogramm "Die Wiese entdecken" - Umweltbildung

 

von 14 bis 17 Uhr wird mit Binocularen und Forscherboxen die fränkische Wiese erkundet

Treffpunkt: auf der Wiese am Bauernhof aus Mailheim in der Baugruppe West

 

nähere Infos unter: Veranstaltungskalender - Deutsch (freilandmuseum.de)

 

 

Mai gesamt

Neustadt/Aisch – Geschichts- und Heimatverein NEA/LAG Aischgrund

Sonderausstellung "Jüdisches Leben in Neustadt und im Aischgrund"

 

im Gewölbe im Alten Schloss

die Ausstellung wurde am 9. November 2021 eröffnet.

Zu sehen sind unter anderem Fotos von jüdischen Friedhöfen in Diespeck,

Uehlfeld, Mühlhausen u.a. - von Walter Tropper

 

 

JUNI 2022

----------------

Juni gesamt

Neustadt/Aisch – Geschichts- und Heimatverein NEA/LAG Aischgrund

Sonderausstellung "Jüdisches Leben in Neustadt und im Aischgrund" 

im Gewölbe im Alten Schloss, u.a. mit Fotos von jüdischen Friedhöfen von Walter Tropper

 

 

6. Juni – Montag (Pfingsten)

Lonnerstadt – Familie Bruckmann

Mühlentag in Lonnerstadt

10 bis 18 Uhr, Ort: Kunstmühle Lonnerstadt.

Mühlenführungen, Mahlen von verschiedenen Getreidesorten mit dem historischen Mahlstein, Informationen über alte Getreidesorten, Brotbacken im historischen Holzbackofen, Oldtimer-Traktoren-Ausstellung, Informationen zur Wasserkraft 

 

 

18. und 19. Juni – Samstag und Sonntag

Gallmersgarten – Gemeinde, Hermann Geuder

Dorffest 100 Jahre Glockenturm in Bergtshofen

 

am Samstag ab 19 Uhr Festbeginn mit Spezialitäten vom Grill und Unterhaltungsmusik durch

die Blaskapelle Buchheim

 

am Sonntag ab 10 Uhr Festgottesdienst im Festzelt am Dorfplatz, ab 11.30 Uhr Mittagstisch,

ab 13 Uhr Festakt und Unterhaltungsmusik, Blaskapelle Steinach/Ens

 

 

25. Juni – Samstag  - verlegt auf Samstag, den 9. Juli

LAG Aischgrund - Moni Nunn

Umweltbildung - Storchenexkursion

10 bis 12.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vor der Gemeindeverwaltung, Rosenhofstr. 6

 

 

JULI 2022

--------------

2. Juli – Samstag

Bad Windsheim – Fablab (im Jugendtreff Schneiderscheune, Spitalwall 16)

Zwei Workshops zum Thema Blinkenrockets

hier gehts ums Löten, siehe www.blinkenrocket.de

Um 11 und um 13 Uhr (je Workshop 6 Personen)

Anmeldung unter: kontakt@fablab-nea.de (Jakob Lechner)

 

2. Juli – Samstag

Bad Windsheim – Fränkisches Freilandmuseum

Offenes Mitmachprogramm "Alte Kinderspiele"

am Erlebnisplatz im Freilandmuseum können Kinder und alle andern Interessierten

von 14 bis 17 Uhr erfahren und ausprobieren, wie die Kinder in früheren Zeiten gespielt haben. 

 

3. Juli – Sonntag

Bad Windsheim – Fablab (im Jugendtreff Schneiderscheune, Spitalwall 16)

Tag der Offenen Tür von 14 bis 17 Uhr, mit Hightech-Bastelangeboten an verschiedenen Stationen.

Es besteht die Möglichkeit selbst mitgebrachte Textilien (T-Shirts, Taschen etc.) zu bedrucken.

 

Ebenfalls 3. Juli – Sonntag

Adelsdorf – Adelsdorf aktiv, Julia Firsching-Vay

Kinderführung im Adelsdorfer Schloss, um 11 Uhr

 

Hast du dich schon immer gefragt, was es mit dem kleinen Schloss in Adelsdorf auf sich hat?

Wolltest du schon immer einmal wissen, was sich hinter den Mauern des Gebäudes verbirgt?

Dann bist du bei dieser Kinderführung genau richtig!

Kosten pro Kind 3 €

Anmeldung über Gemeinde Adelsdorf, Tel: 09195/9432-182 o. per Mail an adelsdorfaktiv@adelsdorf.de

 

9.Juli – Samstag

Bad Windsheim – Schneiderscheune

Poetry-Slam

im Wallgarten gegenüber der Schneiderscheune

Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Eintritt Erwachsene: 5 €, Schüler: 2 €

 

Ebenfalls 9. Juli  Samstag  - verlegt vom 25. Juni

LAG Aischgrund - Moni Nunn

Umweltbildung - Storchenexkursion

10 bis 12.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vor der Gemeindeverwaltung, Rosenhofstr. 6

Beschreibung: Jedes Kind kennt ihn, den großen, schwarz-weißen Vogel mit dem roten Schnabel

und den langen Beinen: den Storch. In unserem Landkreis kommt er häufig vor und oft kann man ihn

bei der Suche nach Futter auf Wiesen sehen oder sogar in seinem Nest in einigen Gemeinden

beobachten. Doch was frisst er eigentlich? Wie viele Eier legt er und wie zieht er seine Jungen auf?

Was macht der Storch im Winter? Warum klappert er manchmal mit dem Schnabel? Diese und weitere

Fragen werden bei dieser Exkursion zum Thema "Storch" behandelt. Dabei wird das Wissen rund um

den Storch spielerisch verpackt. Die Führung ist für Kinder, Familien, aber auch Senioren geeignet.

Anmeldung per email moni@objectfarm.org oder per Telefon (09165-995157)

 

16. Juli – Sonntag

LAG Aischgrund BUND, Moni Nunn

Umweltbildung - Lebensraum Wald von 10 bis 12.30 Uhr

Treffpunkt: Neustadt/Aisch, Spielplatz im Stadtpark (Nähe Stadtpark 22)

Beschreibung: Der Wald hat viele Funktionen. Er ist Lieferant für Brennholz und Baumaterial,

ein wichtiger Wasser- und Kohlendioxidspeicher und Erholungsraum. Doch in erster Linie ist der

Wald Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen und ein wichtiges Ökosystem. Bei einer Waldexpedition

wollen wir das Ökosystem „Wald“ kennenlernen. Welche Tiere leben im Wald? Warum gibt es

im Wald auch Stockwerke? Was lebt im Waldboden? Warum finden Eulen auch im Dunkeln eine Maus?

Diese und weitere Fragen werden bei dieser Naturführung beantwortet und die Teilnehmer können den

Lebensraum Wald selber erforschen. Die Veranstaltung ist für Kinder und Familien geeignet.

Anmeldung per email (moni@objectfarm.org) oder per Telefon (09165-995157)

 

17. Juli – Sonntag

Adelsdorf – Adelsdorf aktiv, Tanja Großkopf

Schlossführung für Erwachsene/Familien

Entdecken Sie ein kleines Juwel im Herzen von Adelsdorf. Sehen Sie wie der Baron von Bibra

einst lebte. Hören Sie die traurige Geschichte der armen Bürstenbinderin, die unschuldig ums

Leben kam und als weiße Frau wiederkehren musste.

Die Führung dauert ca. 60 Minuten und eignet sich für Familien.
Kosten für Erwachsene 6 €, für Kinder (ab 6 Jahren) 3 €

Anmeldung über Gemeinde Adelsdorf, Tel: 09195/9432-182 oder per Mail an adelsdorfaktiv@adelsdorf.de

 

 

AUGUST 2022

---------------------

5. bis 7. August – Freitag bis Sonntag

Höchstadt – Kellerbergverein, Vorsitzender Carsten Constien

Kellerfest auf dem Kellerberg

 

20. August - Samstag

Neustadt  Sabine Fink und Harald Heinlein:

Wanderung auf dem Rundweg N1 (Zistersienzer-Weg) mit Informationen zum Kloster Birkenfeld

und der Geschichte der Zisterzienser, ab 13 Uhr am Hauptbahnhof in Neustadt.

Der Weg hat eine Länge von rund fünf  Kilometern, aber da es vel zu sehen und zu

erzählen gibt, ist mit einer Dauer von drei bis veir Stunden zu rechnen.

 

21. August - Sonntag

Illesheim – Gemeinde Illesheim, Heinrich Förster

Wanderung zur Spinnerin

Treffpunkt um 9 Uhr am Dorfplatz Westheim. Die Wanderung geht durch das Streuobstgebiet

zum LEADERgeförderten Denkmal Spinnerin und weiter zur Fingalshöhle, Länge gut sieben

Kilometer, Dauer etwa vier Stunden - mit Getränken und Imbiss unterwegs.

 

 

SEPTEMBER 2022

----------------------------

3. September - Samstag

Neustadt  Stadt Neustadt

KarpfenMarktPlatz

mit Bauernmarkt, Kindermitmachprogramm u.a.

ab 8.30 Uhr, am Marktplatz

 

11. September - Sonntag

Neustadt  Stadt Neustadt/Familie Köstner

Tag des offenen Denkmals in der Köstner-Schmiede  u.a.

Motto des bundesweiten Aktionstags 2022 lautet "KulturSpur - ein Fall für den Denkmalschutz". Aktionen sind auch im Kloster Birkenfeld und im Alten Schloss geplant, ab 10 Uhr

 

25. September – Sonntag

LAG Aischgrund

Wanderung auf dem Hutesteinweg in/bei Diespeck, ab 14 Uhr, Treffpunkt am Langhaus im Diepecker Ortsteil Untersachsen. In den knapp fünf Kilometer langen Rundwanderweg und in das Gemeinschaftshaus sind LEADER-Mittel geflossen. Der Wegverlauf lässt sich einem Faltblatt zu entnehmen, das hier unter den Downloads zu finden ist.

 

OKTOBER 2022

---------------------

8. Oktober – Samstag

Uehlfeld – Milch & Mehr Voggendorf, Mirjam Prechtel-Knapp

Herstellung von Bienenprodukten

13 bis 16 Uhr Workshop zur Herstellung von Bienenprodukten wie Salben und Cremes

Teilnehmerzahl 20 Personen, Unkostenbeitrag 10 Euro

 

 

Ferner

2022/2023

Neustadt/Aisch – Geschichts- und Heimatverein NEA/LAG Aischgrund

Entdecker-Ausstellung

im Alten Schloss, mit Begleitaktionen, die noch in Planung sind.




Zwei 20-Jahre-LAG-Aischgrund-Jubiläumsveranstaltungen

konnten 2021 bereits stattfinden:

> in Höchstadt, im Oktober, das Jazz-Festival und

> in Neustadt am 9. November ein Festakt im Gewölbe im Alten Schloss

(wir hatten hier auf unserer Homepage darüber berichtet)